Anwendungsgebiete der Phytopharmaka und deren Drogen

In der Regel werden Phytopharmaka bei chronischen aber auch leichten Krankheiten eingesetzt. Hier haben wir einige dieser Krankheiten mit beispielsweise einzusetzenden Drogen für Sie aufgezählt:

Einsatzgebiet

Erkrankung/Beschwerden

Drogen (Beispiele)

Atemwege Erkältung Knoblauch, Kamille, Mädesüß, Sonnenhut
Husten / Bronchitis Eibisch, Thymian, Fenchel, Anis
Halsschmerzen/Halsentzündung Eibisch, Malve, Myrrhe, Salbei
Fieber Weide
Nasennebenhöhlenentzündung Eukalyptus, Sauerampfer
Schnupfen Knoblauch, Sonnenhut, Kamille, Kiefer
Asthma Zwiebel, indischer Weihrauch
Keuchhusten Thymian, Efeu, Ess- Kastanie, Sonnentau
Bewegungsapparat Rückenschmerzen Teufelskralle
Prellungen Arnica, Rosskastanie, Beinwell, Steinklee
Hexenschuss Teufelskralle
Rheuma Arnica, Teufelskralle, Weide, Birke
Muskelschmerzen Eisenhut, Pfefferminze
Verstauchungen Arnica, Steinklee
Sehnenentzündungen Teufelskralle
Gelenkerkrankungen Brennessel, Mistel
Frauenleiden Wechseljahre, Hitzewallungen Traubensilberkerze, Mönchspfeffer
Menstruationsbeschwerden Liebstöckel, Mönchspfeffer
Prämenstruelles Syndrom Mönchspfeffer, Traubensilberkerze
 Gefäßsystem  Tinnitus/Ohrgeräusche Gingko
 Krampfadern/Venenschwäche Zaubernuss, Steinklee, Mäusedorn
 Arteriosklerose/Arterienverkalkung Zwiebel, Knoblauch, Bärlauch, Hafer
 Hämorrhoiden Zaubernuss, Pappel, Rosskastanie
 Periphere arterielle Durchblutungsstörungen Gingko, Ess-Kastanie, Rosmarin
 Cerebrale arterielle Durchblutungsstörungen Gingko
 Harnwege  Harnwegsinfekt Brennessel, Birke, Bärentraube
 Reizblase Kürbis, Sägepalme
 Nierengrieß Spargel, Petersilie, Brennessel, Birke
 Prostatabeschwerden Brennessel, Sägepalme, Kürbis
 Hauterkrankungen  Insektenstiche Arnica, Zwiebel
 Verbrennungen Ringelblume, Kamille, Zaubernuss
 Dermatitis/Entzündungen/Verletzungen/Ekzeme Kamille, Zaubernuss, Aloe, Teebaum
 Narbenbehandlung Zwiebel, Heidelbeere, Wallnuss
 Fieberbläschen/Herpes simplex Nachtschatten, Melisse, Lebensbaum
 Schweißbildung Salbei
 Neurodermitis Borretsch, Nachtkerze
 Warzen Sadebaum, Lebensbaum
 Juckreiz Thymian, Pfefferminze
 Hauttrockenheit Nachtkerze
 Herz-Kreislauf-System  Herzschwäche Weißdorn, Fingerhut
 Nervöse Herzbeschwerden Weißdorn, Herzgespann
 Mund- und Rachenraum Zahnfleischentzündung Arnica, Kamille, Myrrhe
 Mundschleimhautentzündung Arnica, Kamille, Myrrhe
 Nervensystem Spannungskopfschmerzen Pfefferminze, Weidenrinde
 Migräne Pestwurz
 Angst- und Spannungszustände Johanniskraut, Baldrian
 Nervenschmerzen Passionsblume
 Einschlafstörungen Blauer Eisenhut
 Nervosität, Unruhezustände Baldrian, Hopfen, Melisse, Lavendel
 Depressive Verstimmung Baldrian, Melisse, Johanniskraut
 Stärkung und Vitalisierung  Leistungsschwäche Ginseng, Taigawurzel
 Altersbeschwerden Gingko, Taigawurzel
 Infektanfälligkeit Sonnenhut, Taigawurzel
 Stoffwechsel  Gicht Brennessel, Herbstzeitlose
 Schilddrüsenerkrankungen Blasentang, Wolfstrapp
 Erhöhte Cholesterinwerte Zwiebel, Knoblauch, Hafer, Bärlauch
 Verdauung  Blähungen, Völlegefühl Kümmel, Ingwer, Koriander, Fenchel
Durchfall Kaffeekohle, Brombeere, Uzara
 Bauchkrämpfe Pfefferminze, Fenchel, Kümmel, Schöllkraut
 Gastritis Lakritze, Kamille, Süßholz
 Verstopfung Rhabarber, Faulbaum, Leinsamen, Aloe
 Pankreas/Enzymmangel Papaya, Ananas
 Leberbeschwerden Artischocke, Mariendistel
 Gallenbeschwerden Artischocke, Rettich,  Pfefferminze

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.