Medikamente und Sonne – nicht immer ein ideales Paar

Wer Medikamente einnimmt, sollte vor dem Sonnenbad den Beipackzettel lesen. Denn zahlreiche Arzneimittel können die Lichtempfindlichkeit der Haut erhöhen und dadurch schneller zu einem Sonnenbrand führen, warnt die Landesapothekerkammer Hessen. Auch andere Schäden, die durch UV-Strahlung verursacht werden, wie Sonnenallergien, … Weiterlesen

Arzneimittel für Kinder häufig falsch dosiert

Bei der Gabe von Arzneimittel für Kinder können leicht Dosierungsfehler passieren, und zwar sowohl Über- als auch Unterdosierungen. Beides kann schwerwiegende Folgen für die kleinen Patienten haben. Darauf wies die Apothekerin Prof. Dr. Petra Högger von der Uni Würzburg auf … Weiterlesen

Inhalierbares Insulin: Erneuter Versuch

Sich mehrmals täglich Insulin zu spritzen gehört für Diabetiker zum Alltag. Diese unangenehme Prozedur könnte vielleicht bald der Vergangenheit angehören, denn Anfang 2015 soll in den USA ein inhalierbares Insulin für erwachsene Typ-1- und Typ-2-Diabetiker auf den Markt kommen. Das … Weiterlesen

Medikamente sind keine Souvenirs

Im Ausland sind Medikamente häufig günstiger als bei uns. Da ist die Versuchung groß, sich im Urlaub mit den notwendigen Arzneimitteln deutlich preiswerter einzudecken. Doch das kann gefährliche Folgen haben, warnt Apotheker Dr. Volker Schmitt von der Bayerischen Landesapothekerkammer. Denn … Weiterlesen

Medikamentenmissbrauch: Erfolgreiches Modellprojekt von Ärzten und Apothekern

Viele Deutsche greifen regelmäßig zu rezeptpflichtigen Schlaf- und Beruhigungsmitteln. Den meisten Menschen ist nicht bewusst, dass diese Medikamente selbst in niedriger Dosierung zu einer Abhängigkeit führen können. Sie fühlen sich sicher, weil ihr Arzt ihnen diese Arzneimittel ja schließlich verordnet … Weiterlesen

Neue Medikamente erfüllen nicht immer die Erwartungen

Wenn ein neues Arzneimittel auf den Markt kommt, versprechen sich viele Patienten davon eine bessere Wirksamkeit oder weniger Nebenwirkungen als von bereits verfügbaren Medikamenten. Doch das ist in den meisten Fällen nicht so, wie der Innovationsreport 2014 der Techniker Krankenkasse … Weiterlesen

Suchtgefahr: Zu viele Pillen gegen Stress

Die meisten Menschen kennen das: Der Berg an Arbeit im Büro wird und wird einfach nicht kleiner, egal, wie viel man schuftet. Aus Angst, die Karriere oder gar den Job zu gefährden, sagt man nichts, sondern versucht, alles irgendwie hinzubekommen. … Weiterlesen

Sind Arzneimittel schädlich?

Jeder Wirkstoff hat eine Wirkung die den Körper positiv aber auch negativ beeinflussen kann. Alle in Apotheken erhältlichen Arzneimittel sind erprobt und streng geprüft. Wichtig ist Arzneien nur dann Einzunehmen wenn es eine genaue Indikation dafür gibt (Kopfwehtablette bei Kopfschmerzen). … Weiterlesen

Medikamente in der Reizdarmtherapie

Gegen Reizdarmbeschwerden kann man mit Allgemeinmaßnahmen vorgehen wie einer angepassten Ernährung und konsequenter Stressbewältigung. Darüber hinaus gibt es verschiedene Medikamente und Alternativtherapien, mit denen sich Reizdarmsymptome lindern lassen. Wie man sie einsetzt, entscheiden Ärzte höchst individuell, denn Reizdarm äußert sich … Weiterlesen

Zahl der gefälschten Arzneimittel steigt an

Wer im Internet Arzneimittel bestellt, sollte darauf achten, in welchen Online-Shops sie ihre Medikamente kaufen. Denn jedes zweite im weltweiten Netz gekaufte Medikament ist gefälscht, so die Schätzung der Weltgesundheitsorganisation. Allein im ersten Halbjahr 2013 wurden 1,4 Millionen gefälschte Tabletten, … Weiterlesen