Suchergebnisse für: Cortison Augentropfen

Augentropfen richtig anwenden

Ob Bindehautentzündung, trockene Augen oder Allergie – bei vielen Erkrankungen der Augen sind Tropfen das Mittel der Wahl. Allerdings wenden viele Patienten ihre Augentropfen nicht richtig an, was zu einer verminderten Wirksamkeit führen kann. Deshalb gibt die Bundesapothekerkammer Tipps zur richtigen Anwendung: [adsenseyu5] Ein Tropfen pro Auge reicht in der Regel völlig aus. Werden mehrere Tropfen ins Auge gegeben, fließt die überschüssige… Weiterlesen

Arzneimittelpackungen und Abgabevorschriften

Damit der Wirkstoff eines Arzneimittels nicht seine Wirkung verliert, muss das Medikament zweckmäßig und lichtgeschüzt verpackt werden. Auch hat dies zum Vorteil, dass es nicht ausläuft, keine Feuchtigkeit annimmt oder auf andere Art und Weise vor dem Ende des Verfallsdatums verdirbt. Bei einer falschen Lagerung oder Verpackung, kann es nicht nur zu einem Wirkverlust kommen, sondern auch mit Krankheitserregern kontaminiert werden oder zur… Weiterlesen

lokale Applikation

auf der Haut Auf der Haut werden zum Beispiel Cremes, Salben oder Gele angewendet. Hauptsächlich also streichfähige Arzneiformen ( siehe unter der Rubrik „Arzneimittelformen“ ). Beim Eincremen von anderen, wie bei seinen Kinder o. ä., sollten möglichst immer Handschuhe verwendet werden, da man sich sonst immer mitbehandelt und so auch zum Beispiel Allergien riskiert. Hat man jedoch keine Handschuhe parat, sollte man sich danach zumindest… Weiterlesen

Streichfähig

Cremes Für eine Creme ist es typisch, dass mehr Wasser enthalten ist als Fett und sie sich daher auch sehr leicht wieder abwaschen lässt. Geeignet ist eine Creme für normale bis leicht fettige Haut. Es gibt sie sowohl mit Wirkstoff, z. B. Cortison, oder ohne Wirkstoff, welche einfach nur zur Hautpflege dienen. Lassen Sie sich nicht beirren – nicht jede „Creme“ ist eine Creme: Nivea®-Creme in der blauen Dose ist zum Beispiel eine Salbe und… Weiterlesen

Corticoide

…Erklärung: Cortison & deren Abkömmlinge Eventuelle Untergruppen, Beispiele für Wirkstoffe & Präparate: Triamcinolon Prednison & Prednisolon (Decortin®, Decortin H®) Methylprednisolon (Urbason®) Wichtige Nebenwirkungen dieser Gruppe & deren Besonderheiten: Bei längerer Anwendung können auftreten: Gewichtszunahme Osteoporose Blutdruck- & Blutzuckeranstieg Immunschwäche Depressionen usw…. Weiterlesen

Arzneimitteltherapie

Leitlinien in der Arzneimitteltherapie Sehr viele Krankheiten werden heutzutage durch einen so genannten Stufenplan behandelt. Dieser ist in der Leitlinie als Regel und auch als Qualitätskriterium von diversen Fachgesellschaften nach Studienergebnissen zusammengestellt worden. Ebenso ist dieser auch wissenschaftlich gut begründet, sodass sehr viele Ärzte davon Gebrauchmachen. Ein Beispiel dafür ist der Schmerztherapie-Stufenplan der… Weiterlesen

Ophthalmika

…Erklärung: Mittel zur Behandlung von Augenerkrankungen Eventuelle Untergruppen, Beispiele für Wirkstoffe & Präparate: Lokaltherapie (örtliche Therapie): Augentropfen, Augensalbe Mittel für eine systemische Therapie Wichtige Nebenwirkungen dieser Gruppe & deren Besonderheiten: Lokale Reizung & Rötung Allergien Nebenwirkungen am Herzen durch Wirkstoffaufnahme in den Blutkreislauf… Weiterlesen

Arzneimittel im Straßenverkehr

Neben all den erwünschten und unerwünschten Wirkungen können Arzneimittel auch eine unerwünschte Wirkung für Verkehrsteilnehmer & mit Maschinen arbeitenden Personen haben. Hier ist es bei etwa einem Fünftel der Fall, dass das Reaktionsvermögen nach der Einnahme von Medikamenten beeinträchtigt ist. Tritt bei einem Arzneimittel diese Nebenwirkung auf, so steht auch ein Hinweis in der Packungsbeilage. Trotzdem wissen rund 80 Prozent der… Weiterlesen