Welche Keime braucht der Darm?

Gute Keime, schlechte Keime – im Darm eines Erwachsenen tummeln sich rund 100 Billionen Mikroorganismen, bis zu 500 verschiedene Arten. Kommt deren Zusammenspiel aus dem Takt, macht sich das schnell als Missklang in der Verdauung bemerkbar. Entsprechend gelten eine unausgewogene … Weiterlesen

Gut gegessen, Beschwerden vergessen? – Reizdarm und Ernährung

Auslöser des Reizdarmsyndroms ist eine falsche Ernährung offenbar nicht. Die Symptome allerdings lassen sich über Essen und Getränke durchaus beeinflussen. Allzu Fettes sollte man beispielsweise meiden und Speisen mit Natriumglutamat – darüber hinaus ist das Thema Reizdarm und Ernährung eine … Weiterlesen

Reizdarmsyndrom: Symptome und Ursachen

Ein brennendes Zwicken, unangenehme Blähungen oder schmerzhafte Verstopfungen – Bauchschmerzen können viele Ursachen haben. Bei immer mehr Menschen mit Magen-Darm-Beschwerden ist das Reizdarmsyndrom Schuld am regelmäßigen Unwohlsein. Bereits jeder zweite mit regelmäßigen Bauchschmerzen leidet an der Krankheit, die am häufigsten … Weiterlesen

Hoffnung für Patienten mit chronischen Darmerkrankungen

Rund 350.000 Deutsche leiden an einer chronisch-entzündlichen Darmerkrankung wie Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa. Diese Erkrankungen sind bislang unheilbar, und nicht bei allen Betroffenen können Medikamente die typischen Symptome wie Bauchschmerzen, Durchfälle und Übelkeit lindern. Da die Diagnose meist bei … Weiterlesen

Ähnlich, aber doch kein Reizdarm: Dünndarmfehlbesiedlung

Häufig kommt sie daher wie ein typischer Reizdarm, mit Durchfällen und Blähbauch. Doch die Dünndarmfehlbesiedlung ist keine funktionelle Darmerkrankung. Sie hat andere Ursachen als das Reizdarmsyndrom und ist entsprechend anders zu behandeln. Verirrte Bakterien Normalerweise tummeln sich im Dünndarm nur … Weiterlesen

Medikamente in der Reizdarmtherapie

Gegen Reizdarmbeschwerden kann man mit Allgemeinmaßnahmen vorgehen wie einer angepassten Ernährung und konsequenter Stressbewältigung. Darüber hinaus gibt es verschiedene Medikamente und Alternativtherapien, mit denen sich Reizdarmsymptome lindern lassen. Wie man sie einsetzt, entscheiden Ärzte höchst individuell, denn Reizdarm äußert sich … Weiterlesen

Allgemeinmaßnahmen – die erste Stufe der Reizdarmtherapie

So facettenreich wie seine Symptome sind die Behandlungsmöglichkeiten des Reizdarmsyndroms. Leiden Sie vor allem an Bauchschmerzen und Blähungen, an Durchfall oder Verstopfung? Ihr Arzt wird die Behandlung daran ausrichten, welche Beschwerden bei Ihnen überwiegen und wie stark sie sind. Generell … Weiterlesen

Nur Reizdarm – oder doch viel mehr?

Zu scharf, zu sauer, zu fett; manchmal genügt schon eine falsche Speise und der Darm beginnt zu rumoren. Er beschwert sich mit Durchfall, Blähungen, Schmerzen oder schaltet auf stur und verstopft. Das sind typische Reizdarmbeschwerden; doch dahinter kann auch mehr … Weiterlesen

Reizdarmsyndrom

Wenn alles auf den Darm schlägt Woher es kommt? Man weiß es nicht. Eine ursächliche Therapie? Gibt es nicht. Dafür aber eine gute Nachricht: Das Reizdarmsyndrom ist fürchterlich lästig, aber ungefährlich. Nur funktionell, nicht krankhaft Beim Reizdarm handelt es sich … Weiterlesen

Sodbrennen

Ein üppiges Essen, ein schnell getrunkener Smoothie mit Zitrusfrüchten oder ein Softdrink mit viel Kohlensäure sind alltägliche Ursachen von Sodbrennen oder saurem Aufstoßen. Sodbrennen macht sich dann mit einem unangenehm brennenden Gefühl im Brustkorb bemerkbar. Zuweilen gelangen Magensäure oder anverdaute … Weiterlesen