Ruhiger Geist schafft ruhigen Darm: psychologische Ansätze in der Reizdarmtherapie

Psychologische Ansätze in der Reizdarmtherapie? Wenn die Seele unter Druck steht, schlägt das vielen Menschen auf die Verdauung, ganz besonders Reizdarmpatienten. Auf Stress, Ängste und Konfliktsituationen reagiert ein Reizdarm höchst sensibel. Andererseits dankt er es in der Regel schnell, wenn … Weiterlesen

Welche Keime braucht der Darm?

Gute Keime, schlechte Keime – im Darm eines Erwachsenen tummeln sich rund 100 Billionen Mikroorganismen, bis zu 500 verschiedene Arten. Kommt deren Zusammenspiel aus dem Takt, macht sich das schnell als Missklang in der Verdauung bemerkbar. Entsprechend gelten eine unausgewogene … Weiterlesen

Reizmagen und Reizdarm, die Typen unserer Zeit

Wenn es um Verdauungsstörungen geht, spielen in Industrieländern Reizmagen und Reizdarmsyndrom ganz vorne mit. Häufig treten sie bei Patienten sogar vereint auf – eine Doppelbelastung für Körper und Gemüt. Und wie der Reizdarm ist der Reizmagen (funktionelle Dyspepsie) eine funktionelle … Weiterlesen

Alles rund im Darm? Darmfloraanalyse gibt Aufschluss

Über 500 verschiedene Arten von Mikroorganismen tummeln sich in unserem Darm und sorgen für unser Wohlbefinden. Neben der Leber gilt die Darmflora sogar als das aktivste Stoffwechselkompartiment des menschlichen Organismus. Gerät sie allerdings aus dem Gleichgewicht, können sich Beschwerden einstellen … Weiterlesen

Gut gegessen, Beschwerden vergessen? – Reizdarm und Ernährung

Auslöser des Reizdarmsyndroms ist eine falsche Ernährung offenbar nicht. Die Symptome allerdings lassen sich über Essen und Getränke durchaus beeinflussen. Allzu Fettes sollte man beispielsweise meiden und Speisen mit Natriumglutamat – darüber hinaus ist das Thema Reizdarm und Ernährung eine … Weiterlesen

Fruchtzucker – Bitterstoff für den Darm?

Wenn sich Verstopfung, Bauchschmerzen, Blähungen und Durchfälle die Klinke in die Hand geben, eine organische Ursache aber nicht zu finden ist, tippen viele Mediziner schnell auf Reizdarmsyndrom. Häufig heißt es dann, das sei alles seelisch bedingt, eine Sache der Psyche. … Weiterlesen

Reizdarmsyndrom (RDS): Behandlungsmöglichkeiten und Therapie

Wer unter einem Reizdarmsyndrom leidet und beim Arzt Hilfe sucht, ist hinterher nicht selten enttäuscht. Denn da die Ursache des Reizdarmsyndroms nicht abschließend geklärt ist, gibt es keine Behandlungsmöglichkeit, die Betroffene des Reizdarmsyndroms komplett heilt. Doch haben Patienten durchaus einige … Weiterlesen

Colon-Hydro-Therapie – Grundreinigung für den Darm

Man stelle sich den Darm wie einen Abflussschlauch vor. Über die Jahre sammeln sich darin allerhand Ablagerungen an, Giftstoffe, unerwünschte Bakterien und Pilze. Sie behindern den Durchfluss, greifen mitunter die Substanz an – bis sie mit einer gründlichen Reinigung hinweggespült werden. … Weiterlesen

Wenn es sonst nichts ist, ist’s Reizdarm

Bauchweh, Durchfall, Blähungen, Verstopfung – hinter diesen Beschwerden können sich die verschiedensten Krankheiten verbergen. Oder einfach nur ein Reizdarmsyndrom. Weil das lediglich eine Funktionsstörung ist ohne nachweisbare Ursachen, tastet man sich über mehrere Wege an die Diagnose heran, unter anderem … Weiterlesen

Was passiert bei einer Darmspiegelung?

Es gibt sicher angenehmere Erlebnisse als eine Darmspiegelung. Doch diese Untersuchung ist die beste Methode, Erkrankungen des Verdauungssystems früh zu erkennen und Darmkrebs vorzubeugen. Mit der richtigen Vorbereitung ist eine Koloskopie außerdem wesentlich unspektakulärer als sie sich die meisten Menschen … Weiterlesen